° Start °

    ° Zeichnung °

  ° Skulptur °

° Radierung ° 

° Vita°   °Ausstellungen °

° Impressum - Datenschutz °


       

 

Zeichnung - Grafik - Skulptur

 

 

 

     
  Carmen Stahlschmidt  
  1956 geboren in Trier
 

1978-83 

Studium der Kunsterziehung  in Mainz

1987-88

Aufenthalt in Paris. Radierung und Zeichnung bei M. Chot-Plassot

 

1996-99

Aufenthalt in Grenole, Atelier Elag

  ab 2008

plastisches Arbeiten bei E. Linke

   

Lehrtätigkeit im Bereich Zeichnung und Skulptur (Kunsterz.-Fortbildung in BW, Kunstvereine, Schulen RLP, Linke-Stiftung, privat)

  Sonstiges  
  1986 Eisenturmpreis der Stadt Mainz
  2006

Katalog aus öffentlichen Fördermitteln

  2004 und 2008 Stipendium Montpellier (St. Mathieu)
  2009 und 2011 Stipendium Kunstförderverein Donnersbergkreis "Ländliche Begegnungen"
2010     

Katalog Schwarz und Rot zur Ausstellung in Montpellier

 

Ausstellungen 2017  (Auswahl)

?
14.5. - ?   
28. Mai            
7.7.-17.7.   
20.7.-31.8.
14.9.-14.11.  


 

Einweihung der Kunst-am-Bau zum Rathaus der VG Osthofen.

12 Zeichnungen auf Polyester – 500x150cm) in der evang. Kirche Jugenheim zur 1250 – Jahrfeier.

Vernissage einer Skulpturenausstellung in Dirmstein (Beteiligung).

Einladung zum Pleinair in Weder/Havel.

„Kunst in der Stadt“  Mainz Römerpassage.

Ausstellung in Guebwiller im Musée Théodore Deck.

Bau einer analemmatischen Sonnenuhr (hoffentlich Fertigstellung) in Vollmersweiler.

 

2016-2010

Einladung zu „Les Vendémiaires“ Saint Mathieu (Montpellier) /  Einladung zu „Vereinigung pfälzer Kunstfreunde“ in Mussbach/ Kunst am Bau Grundschule Hahnheim / Kunst am Bau Rathaus Ribnitz-Damgarten / EKV regionale Künstlermitglieder des KSB Berlin e.V. / Akademie der Wissenschaften Mainz Ausstellungsprojekt  „tierisch- menschlich“ / Galerie Mainzer Kunst: Natur pur/ Werder-Havel Stadtgalerie (Linke+Stahlschmidt)/ Bildhauersymposion Hemsbach/Pfälzische Sezession Speyer/ Hofgut Guntershausen/ Metall und Form Heidelberg/ Bruckner-Projekt Katharinenkirche Oppenheim/KSB  Krieg und Frieden, UferHallen Berlin/Marcigny -  La Maison d’Art Bourgogne du Sud/ Ingelheim, EKV „Die Kunst der Zeichnung - The Art of  Drawing“/ Pleinair Werder-Havel/Erlöserkirche MZ-Kastel -  Galerie Mainzer Kunst/ Teilnahme „Figurativ, Skulptur in  Keramik“ Keramikmuseum Westerwald/  Teilnahme Bildhauersymposium Eisenberg/ Pfälzische Sezession Germersheim/ Teilnahme am Bildhauersymposium Hemsbach/ Teilnahme  Güstrow Wollhalle/Rockenhausen Kahnweilerhaus/Schumann-Projekt Zwickau Galerie am Dom/ Ausstellung Maison de Heidelberg in Montpellier/Maison de France Mainz: Satie Projekt „Kunst, Musik, Literatur“/ Landtag Rheinland-Pfalz, Mainz "Himmel Erde"

  Zahlreiche Arbeiten in öffentlichem Besitz. 

Mitglied im „Künstlersonderbund in Deutschland e.V.“, Mitglied im BBK, Essenheimer Kunstverein , Pfälzische Sezession, Kunstverein Donnersbergkreis, Stiftung Linke,
Milan Heil (Sohn)

 

                 ° Start °

    ° Zeichnung °

  ° Skulptur °

° Radierung ° 

° Vita°   °Ausstellungen °

° Impressum °