° Start °

° Zeichnung °

  ° Skulptur °

° Radierung ° 

° Vita°   °Ausstellungen °

° Impressum °

 
 

       

 

 

 

Zeichnung - Grafik - Skulptur

 

 

 

 

 
Aktuelles 2018

29. April - 27. Mai 2018

Pfälzische Sezession „Neue Wege“
Herrenhof • Neustadt-Mußbach

Eröffnung: Sonntag, 29. April 2018, 11.15 Uhr

>Einladung

---

Einladung zur Ausstellungseröffnung

Künstler des Kunstvereins in der Sparkasse Donnersberg

6. März,  19 Uhr Rockenhausen, Sparkasse

Ausstellungsdauer: 06. - 23. März 2018

---

Einladung zur Vernissage Kunstpreis 2018
9. März, 19 Uhr Karlsruhe,  Sparkasse.

Ausstellungsdauer: 9. bis 28. März 2018

---

 

September 2018  

Stipendium

Vendémiaires Association

>Programm 2018


You Tube Animation:




     

--- 

Druckerfürst als Bronzeguss:

...in der Gutenbergstadt präsentiert sich der „Millennium-Mann“, von dem es kein überliefertes Bildnis gibt, in einer neuen künstlerischen Inkarnation. Als verschmitzt lächelnden Letternfürsten hat ihn Carmen Stahlschmidt in einer circa 56 Zentimeter hohen, rot leuchtenden Terrakottaskulptur verewigt, die derzeit im Innenhof der zu Kunstschauräumen umfunktionierten Markthäuser ausgestellt ist.

Von der Keramikbüste können in einer maximalen Auflage von zwölf Exemplaren Bronzeabgüsse hergestellt werden, die für 9000 Euro zu haben sind. Wobei die (Mainz)-05-Signatur, die Stahlschmidts frisch geschaffene Gutenberg-Figur in Händen hält, auch durch die Buchstaben-Paare JG oder MZ ersetzt werden kann. 500 Euro des Gesamtpreises fließen an das Gutenberg-Museum, das bereits ein Ankauf-Angebot erhalten hat.

Für den kleineren Geldbeutel gibt‘s den Gute-Laune Bronze-Guddi in einer 13-Zentimeter-Version für 500 Euro inklusive 50-Euro-Spende für das Gutenberg-Museum.

Die Ausstellung in den Markthäusern ist von Dienstag bis Samstag, 11 bis 19 Uhr, geöffnet...

Mehr unter > Druckerfürst als Bronzeguss: Drucksymposium des Essenheimer Kunstvereins im Mainzer Gutenberg-Museum  (Allgemeine Zeitung, 16.01.2018)

„Kunst-Brand in den Markthäusern“

6 Künstler zeigen ihre Arbeiten

Susan Geel | Alfonso Mannella | Renate Ott

 Achim Ribbeck | Carmen Stahlschmidt | Clemens Strugalla

& Eröffnung am Freitag, den 1.12. um 17 Uhr

in den Markthäusern am Rebstockplatz (direkt am Marktplatz).

Presse:

Kunst statt Kommerz: Schauwechsel am 27. Januar in den Mainzer Markthäusern (Allgemeine Zeitung, 20.01.2018) 

und

Carmen Stahlschmidt

Oppenheimer Künstlerin Carmen Stahlschmidt ....(Allgemeine Zeitung, 09.12.2017) 

In der Mainzer Korbgasse werden leerstehende Läden für Ausstellungen genutzt – Eintritt frei (Allgemeine Zeitung, 29.11.2017) 

 

Zeichnen Workshop, Pädagogisches Fachseminar Karlsruhe

Film

 

>Flyer mit Wegbeschreibung etc.

 

Roter Mainzer

Roter Mainzer






kunstinderstadtfische

  „Kunst in der Stadt“ in der Römerpassage in Mainz  




 
  2017        
     

E i n l a d u n g

zum Künstlersommer

mit Installationen und Plastiken

in der

Römerpassage von Mainz

22. August 2017 um 18 Uhr

> Einladung

> Begleitschreiben

>Presse:

kunst in mainz

> Kunst und Kommerz – Neue Wechselausstellung in der Römerpassage in Mainz

 (Allgemeine Zeitung, 25.08.2017)

 

 

Einladung 

kunst in der orangerie 

16. 07.                 Einweihung der Kunst-am-Bau zum Rathaus der VG Osthofen.

                           >Presse

14.5. - 09.07.      12 Zeichnungen auf Polyester – 500x150cm)

                            in der evang. Kirche Jugenheim  zur 1250 – Jahrfeier.

                          

                            >Presse

28.05.  - 25.05.  Vernissage einer Skulpturenausstellung in Dirmstein (Beteiligung).

                            >Einladung

                            >Presse

7.7.-17.7.            Einladung zum Pleinair in Weder/Havel.

20.7.-31.8.          „Kunst in der Stadt“  Mainz Römerpassage.

14.9.-14.11.        Ausstellung in Guebwiller im Musée Théodore Deck.

                           Bau einer analemmatischen Sonnenuhr (hoffentlich Fertigstellung) in 

                           Vollmersweiler.









fische
 
  2016  

 

   
     

>Einladung

 

---

 

„Rheinhessischen Winterreise“

nach Franz Schubert

Ausstellung und Konzert

im Rahmen des 200-jährigen Gründungsjubiläums von Rheinhessen

am Sonntag, den 13. November 2016, um 15.30 Uhr

 

Ausstellungsort und Konzert in der Gemeindehalle Hahnheim

Eintrittspreis: 12 Euro

Begrüßung durch Ortsbürgermeister Werner Kalbfuß

Einführende Worte von Dr. Otto Martin, Mainz

Dauer der Ausstellung: 16. November - 04. Dezember 2016

 

---

SIEBENGESTIRN –Sieben rheinhessische Künstler des Künstlersonderbundes

ERÖFFNUNG: Freitag, 16. September 2016 | 20.00 Uhr

16. 9. – 9. 10. 2016 |Kunstforum Essenheim

Kirchstraße 2 | 55270 Essenheim

ESSENHEIMERKUNSTVEREIN e.V.

Samstag 14.00 – 18.00 Uhr | Sonntag 11.00 – 17.00 Uhr

 

 

(meinen Widder habe ich gießen lassen…)  >>>>>>

---

An den „offenen Ateliers“ habe ich am 24.9. und am 25.9. 2016 jeweils von 14 – 19 Uhr  geöffnet.


---

Am 17.9. 2016 gibt es in Hahnheim in der Grundschule ein Jubiläums-Fest,

bei dem um 11 Uhr der Erweiterungsbau und die Kunst am Bau eingeweiht werden.

Dazu biete ich zwei Bronzemodelle  

in einer 15er Auflage zu Sonderkonditionen an  >>>>>>>>>>>>>>>>>

 

Einladung

--- 

 

Die Kunstmesse Rheinland-Pfalz „Kunst direkt“ findet

vom 2. bis 4. September in der Rheingoldhalle in Mainz statt.

Herzliche Einladung zu einem Besuch.

Mein Stand hat die Nummer 425.

 

Einladung

--- 

Am Sonntag ,den 28.8. um 12 Uhr findet die Finissage der „Wasser-Ausstellung“ im Künstlersonderbund in Berlin in der Königlichen Porzellan-Manufaktur  statt

(s. Einladung).

---

Am Samstag, den 27.8. ab 14 Uhr sind im Herrenhof in Mussbach Arbeiten von begabten Schülern zu sehen, die während dieser Woche entstehen. Die Pfälzische Sezession organisiert den Workshop, in dem 6 bildende Künstler ca. 20 Schüler in unterschiedlichen Techniken unterrichten – auch ich bin hier aktiv.

Einladung

---

 

Einladung


 

Einladung



Einladung




 28.5.


Hartlib Rex

und Carmen Stahlschmmidt

im Maison d’Art Bourg

 

Einladung 



 

28.5.

Einweihung eines Reliefs von
„Dr. Bruno Joseph“
 in Ribnitz-
Damgarten




Einladung

Rosenrot und Rabenschwarz

Vernissage: 27. Mai 2016, 18 Uhr

Rosenrot und Rabenschwarz

Kunst Musik Literatur

Stiftsgut Keysermühle

Klingenmünster, Bahnhofstraße 1 

Klavier und Rezitation:

Margret Augst,

Hildegard Enders

Zeichnung und Skulptur:

Carmen Stahlschmidt

 

Dauer der Ausstellung:

27. Mai bis 30. Juni 2016 

---

PROJEKT ›TIERISCH MENSCHLICH‹

KUNST, MUSIK UND LITERATUR

 Eröffnung: 28. Januar 2016, 18:00 h

Klavier und Rezitation mit Margret Augst und Hildegard Enders,

Zeichnung und Skulptur von Carmen Stahlschmidt

Öffnungszeiten: 29. Januar bis 1. April 2016

> bis zum 25. April  verlängert !

Mo-Do 9-16 h | Fr 9-13 h

Akademie der Wissenschaften | und der Literatur | Geschwister-Scholl-Str. 2 | 55131 Mainz

Einladung

 

---

„NATUR PUR!“

Skulpturen, Malerei, Zeichnung, Originalgrafik & Fotokunst

 von Künstlern der Region Rhein-Main vom 21. November 2015 bis 2. Januar 2016

Galerie Mainzer Kunst!    |    Weihergarten 11    |     55116 Mainz

> Spaziergang durch eine Wunderwelt (Allgemeine Zeitung, 27.11.2015)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

>Einladung und weitere Informationen

---

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressionen zur Vernissage am 28.01.2016

Fotos: Dr. Hermann Becker

Fantastische Entdeckungen

Von Rotraut Hock                                                                                   05.02.2016

VERNISSAGE Carmen Stahlschmidts Kunstprojekt ist ein Dreiklang aus Literatur, Musik und Malerei

MAINZ - Eigentlich sollten die Begriffe „Tierisch“ und „Menschlich“, die zusammen den Titel der aktuellen Ausstellung in der Akademie der Wissenschaften bilden, mit Fragezeichen versehen sein.

Denn die Zeichnungen und Radierungen, die die Oppenheimer Künstlerin Carmen Stahlschmidt überwiegend in Großformaten mit Schwarzmine und Tusche gezeichnet hat, erinnern, ebenso wie ihre Kleinplastiken und Skulpturen, oftmals eher an fantastische Zwitterwesen als an reale Tiere oder Menschen.

Und der Ursprung dieser Geschöpfe liegt auch weniger in der Natur als in der Phantasie der Künstlerin – häufig wohl angeregt durch die Musik.

Von Debussy und Rilke

So war schon die Vernissage in der Akademie als ein Dreiklang zwischen bildender Kunst, Musik und Literatur angekündigt. Bisweilen glich sie mehr einem Konzert, nachdem Akademiepräsident Claudius Geissler die Gäste begrüßt und Andreas Preywisch vom Essenheimer Kunstverein als Mitveranstalter die Ausstellung eröffnet hatte. Die Pianistin Hildegard Clara Enders musizierte am Flügel, vornehmlich Melodien von Robert Schumann, Debussy und Ravel, während Margret Augst überwiegend Texte rezitierte – von Manfred Kyber, der mit seinen Tiergeschichten bekannt geworden ist, bis zu Rainer Maria Rilke. Erst nach einer guten Stunde konnten sich dann die Besucher den Bildern zuwenden – und da gab es wirklich Fantastisches zu sehen, von der „Schönen und das Biest“ über eine „Frau mit Löwe“ und den „Röhrenden Hirsch“ bis zum „Panther mit Rilke“, den wir wohl in der Schule einstmals andersherum gelernt haben.

Es war mehr als die Vernissage einer Ausstellung, es war ein „Kunst-Literatur-Musik-Projekt“, das da geboten wurde und Zuhörer und Zuschauer in seinen Bann zog.

ORT & ZEIT

„Tierisch Menschlich“ in der Akademie der Wissenschaften/Literatur, Geschwister-Scholl-Straße 2, bis 1. April; Mo-Do, 9-16 Uhr, fr 9-13 Uhr

http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/kultur/ausstellungen/fantastische-entdeckungen_16613418.htm  

 
           
  2015        

 


 

01. - 30. September:

Arbeitsaufenthalt

MECKLENBURGISCHES KÜNSTLERHAUS

SCHLOSS PLÜSCHOW


 

70 Jahre

Pfälzische Sezession

 

Speyer • Kulturhof Flachsgasse

 

Eröffnung:

Sonntag, 20. September 2015, 11 Uhr    >


 

3. HEMSBACHER

SKULPTUREN-SYMPOSIUM

10. JULI - 25. JULI 2015
THEMA „PARTNERSCHAFT“

 

Termine SKULPTUREN-SYMPOSIUM 2015:

Vernissage 10.07.2015 18.00 Uhr

Gipfelfest 18.07.2015 11.00 Uhr

Finissage 25.07.2015 11.00 Uhr

 


 

Pleinair 5. Rheinhessen Ingelheim 22.-28.06.2015

13 Künstler/innen arbeiten vom 22.-25.06. draußen und drinnen.

Besuch täglich willkommen!

Petra Balbach, Hans Gaubatz, Susan Geel, Petra Goldmann, Marcus Gräff, Brigitte Hofherr, Gabriele Karele, Sabine Kasan, Joachim Kreiensiek, Gudrun Mader, Usch Quednau, Peter Schäfer-Oswald, Carmen St.

Einladung zur Vernissage am Freitag, 26.06. um 18 Uhr

Kurator und Sprecher Andreas Preywisch

Alte Markthalle, Binger Str. 9-11, 55218 Ingelheim

Ausstellung der Ergebnisse: 26.06.-28.06. Öffnungszeiten: Sa 14-18 Uhr, So 11-15 Uhr

 


Textilinstallation von

Carmen Stahlschmidt in der

ev. Altmünsterkirche in Mainz

Vernissage 3. Juni 2015 um 18 Uhr

Münsterstr. 25 - Eingang Walpodenstraße

Die Arbeiten sind bis zum 1. 7. 2015 mittwochs von 18-20 Uhr,

vor /während/nach den sonntäglichen Gottesdiensten zu sehen.

 


 Hofgut Guntershausen: Einladung 

 

 

 

Plakat

 


 

Werder/Havel Stadtgalerie (Linke+Stahlschmidt) 

 

Bau einer analematischen  Sonnenuhr

 

Pfälzische Sezession Speyer

 

Metall und Form Heidelberg

 

Kunstförderverein Kirchheim-Bolanden Sparkasse Rockenhausen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einladung

 

 

Einladung

 

 

 

 

Einladung Pleinair (Zeichnung Carmen Stahlschmidt)

 

 

 

 

 

 

Einladung Altmünsterkirche

 

 

 

 

 

 

 

Impressionen Hofgut Guntershausen

 

                                                                            Fotos: Jutta Vogt



Presse:

 

 >Artikel im Ried-Echo vom 27.3.2015

 

>Artikel Ried Info 23.03.2015

 

 

 

 

 

 

 

 

  2014  

Bruckner-Fest - Der Westchor als Kunst-Atelier

                       Video vom Aufbau der Installation     
     


Carmen Stahlschmidt

lässt sich in Katharinenkirche

von f-Moll-Messe beim Zeichnen inspirieren
 
                                                                                                Jutta Vogt
 
      > Einladung    Impressionen zur Installation       
     

Ausstellungsbeteiligung im September vom KSB "Krieg und Frieden" in den UferHallen in BerlinDrucksymposion im EKV, Vernissage am  im Kunstforum EssenheimSymposion im Herrenhof im Mussbach, Pfälzischen Sezession

    
                                                                       Fotos: Jutta Vogt   
2013

Teilnahme an der Ausstellung Künstler des Kunstfördervereins in der Sparkasse Donnersberg, Rockenhausen

07. - 30. November 2013

Vernissage: Donnerstag, 7. November 2013, 19 Uhr

in die Kundenhalle der

Sparkasse Donnersberg

67806 Rockenhausen

Einladung

 

 

Teilnahme an der Ausstellung "Die Kunst der Zeichnung" -The Art of Drawing

Altes Rathaus Nieder- Ingelheim -

8.11 - 8.12.2013

Vernissage: Freitag, 8.11.201319.00 Uhr

Einladung

 

Presse: > Mainzer Allgemeine Zeitung, Rubrik "Kultur", von Jens Frederiksen,

auch veröffentlicht im Gelnhauser Tagblatt vom 06.11.2012

 

 

 

Teilnahme Bildauersymposion „Skulpturenweg der Kelten“ am Donnersberg

Offenes Atellier, Aktion des Landes Rheinland-Pfalz

Kunstverein Wörth e.V. „Zügels Tiere versus Modern Art(ist`s)“

Naspa 2013 figurativ im Keramikmuseum Westerwald

Marcigny -  La Maison d’Art Bourgogne du Sud

Ingelheim, EKV  - „Die Kunst der Zeichnung - The Art of  Drawing“   

Teilnahme Pleinair Werder/Havel  Presse

Erlöserkirche MZ-Kastel -  Galerie Mainzer Kunst














Presse Werder
         

weitere Einzel – und Gemeinschaftsausstellungen (Auswahl)

 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007- 2006 - 2005 - 2004 - 2002 - 2001 bis 1987

           
  2012   Akademie Schloss Rotenfels, Referentin für Zeichnung    
      Teilnahme an der Ausstellung „Pfälzische Sezession“ Kunstverein Germersheim    
      Offenes Atelier in Oppenheim 14 – 19 Uhr    
      Teilnahme am Bildhauersymposion in Eisenberg    
      Einweihung einer Reliefplatte von Paul Wallot in Alzey Bleichstraße 1Teilnahme an der Gemeinschaftsausstellung in der Turm-Galerie in Bonn
Vernissage am 22.04. von 16.00 - 19.00 Uhr„Kunst direkt“ in Mainz in der Rheingoldhalle  -  Standnummer 158„Teilnahme an der Kunstinitiative "koku" im Atelier Eberhard Link in Flonheim,
Erbes-Büdesheimer Str. 7Kunst direkt“ in Mainz in der Rheingoldhalle  -  Standnummer 158,
Vernissage Do, um 19 Uhr „Brückenschlag – die andere Seite der Bildhauer“ im Rathaus Hemsbach. um 11 Uhr Vernissage der Ausstellung zum Stipendium Teil II „Lammfromm & Pfaffenhütchen“in Obermoschel im Gemeindehaus. 
Einladung zur Teilnahme am Bildhauersymposium Eisenberg
 
           
2011 Tierisch gut“ bis 30.12. in der Mainzer Kunst – Galerie. Carmen Stahlschmidt in der 
Stipendium des Kunstförderverein Donnersbergkreis „Ländliche Begegnungen“,
2.Teil in Obermoschel im November
Einladung zur Teilnahme am Bildhauersymposium Hemsbach
Einladung zu einem begrenzten Wettbewerb in Trier 
" Hinter dem Dom – Gedenkstätte für Sinti und Roma "
Kahnweilerhaus Rockenhausen, Zeichnung und Skulptur - Vernissage am 20. März
um 11.00 UhrGüstrow „R(h)ein in die Wollhalle“           > siehe Einladung  
Vernissage am 12. März um 15.00 Uhr
Stipendiatenwohnung
              
    Hemsbach  
 
2010
 
Teilnahme an der Jubiläumsausstellung der Pfälzischen Sezession im Kulturhof in Speyer
"Hybrides" Maison de Heidelberg, Montpellier

Schumann-Projekt "Kreisleriana" in Zwickau in der Galerie am Domhof

Zum Offenen Atelier gibt es einen neuen Katalog und einen Kalender „Schwarz und Rot
Presse Montpellier bitte hier klicken
                     

Presse Montpellier 2010
 

2009

 Forund Metall  in Heidelberg, Ladenburger Straße 2424
                 
                   

"Moschelland" Ausstellung mit Zeichnungen, ev. Gemeindehaus, Obermoschel

Stipendium des Kunstförderverein Donnersbergkreis „Ländliche Begegnungen“

                      

 


                    

                     

Carmen Stahlschmidt in der Stipendiatenwohnung
Marcigny "La Maison d ´ Art Bourgogne de Sud"                
     

Ausstellung im Maison de France Mainz zum Thema Erik Satie – Zeichnungen und Skulpturen
 
Vernissage zur Museumsnacht von Prof. Dr. Striegel gestaltet mit einer Satie-Nacht


Finissage mit Satieprojekt

 – ein etwa 1-stündiges Programm

„Satie&Co“

 oder

„Hören Sie den Hasen singen?“

Mit Hildegard Enders am Flügel und Charlotte Freund

mit Gesang,Sprache und Darbietung  (Näheres s. Programm Maison de France)

                       

                       
      Teilnahme am Plenair „Werder – Stadt und Mensch in Bewegung“ 

Ausstellung zur Einweihung der Druckerei Lindner, Weberstr.13, MZ-Weisenau

Renate Ott  - Plastik / Carmen Stahlschmidt - Zeichnungen, Landtag Rheinland-Pfalz, Mainz                   

Eröffnungsrede von Kunsthistorikerin Dr. Nicole Beyer

                        

                    
 
           
      Aktuell  2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007- 2006 - 2005 - 2004 - 2002 - 2001 bis 1987                        
 

2008
 
Abtei Kloster Lichtenthal in Baden-Baden
 
Bad Bergzaberner KunstSaison mit Ausstellung
Satieprojekt als Finissage und Matinée
   
      4-wöchiges  Arbeitsstipendium in Montpellier (St Mathieu)     
      Satieveranstaltung in der KidSch, Heinke Salisch, Südpfalz     
      Ausstellungsbeteiligung BBK: Roentgen-Museum Neuwied „Von Fluss und Land“      
Ausstellung Galerie in der TU Kaiserslautern Zeichnung und Plastik „Wechselzeit“  
Einführung von Dr. Matthias Brück, Kunstphilosoph


Arbeit an einem Projekt mit zwei anderen Künstlern „Erik Satie & Co. Es geht dabei  simultan um Musik, Theater (Literatur) und bildende Kunst. Satie hat zu seinen „Sports et Divertissements“, das sind 21 Miniaturkompositionen, auch kurze Texte geschrieben, surreal, skurril…
                
      Aktuell -2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007- 2006 - 2005 - 2004 - 2002 - 2001 bis 1987    
  2007    Teilnahme am Kunstpreis der Sparkasse in Karlsruhe     
Kultursommer RLP : "Kunst auf öffentlichen Flächen" in Minfeld (Südpfalz)
      Teilnahme „Haueisen-Kunstpreis 2007“ – Landkreis Germersheim in Jockgrim im Zehnthaus und Ziegeleimuseum     
      Ausstellung Altes Rathaus Wörth   

Rede zur Ausstellungseröffnung und Presse
              
 
     

Ankauf eines Engels in Bronze für die Katharinenkirche in Oppenheim

durch die evangelische Landeskirche

> Der Engel für die Katharinenkirche      

 

Zeitungsartikel zum Engel für die Katharinenkirche:

Ein Engel für den Raum der Stille

Der aus Bonze gegossene Engel misst ganze 2,50m und wurde von der Künstlerin Carmen Stahlschmidt gestaltet | vom 17.08.06 -  mehr...

                              
 
      Aktuell -2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007- 2006 - 2005 - 2004 - 2002 - 2001 bis 1987    
  2006    Katalog "Zeichnung und Skulpturen", der teilweise mit öffentlichen Mitteln finanziert wurde. 
Der Katalog kann gegen eine Schutzgebühr von 12,- € per Mail   bestellt werden.
   
      "Kunst direkt 2006".  http://www.kunst-direkt.rlp.de/   
     

Galerie "metall & form" Ladenburger Str.24

69 120 Heidelberg

Zeichnungen und Skulpturen

   
     

Frankfurter Hof, Mainz 

"Schumann-Projekt"

http://hildegard-enders.de/ 

                    

            
 
     

„Kreisleriana“ oder: Zur Ironie des eingebildeten Wahnsinns

Leiden an der Gesellschaft - Fassetten der anderen Romantik

E.T.A. Hoffmanns Fantasiestücke  und die nicht mehr schönen Künste

von Achim Schiff      >Download des Textes  (PDF-Datei 137 kb) 

   
      St Mathieu de Tréviers (Montpellier) "les vendémiaires"     
      Kreishaus Landau/ Pfalz  (Schumann-Projekt)     
Kunsthalle Ahrenshoop (Schumann-Projekt)   
Foto: Arnt Löber (PDF-Datei 42kb)
      Aktuell - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007- 2006 - 2005 - 2004 - 2002 - 2001 bis 1987    
 

2005
 
 

EXPOSITION   D´ ART "TRAITS D´ UNION"

AU PALAIS DU RHIN A STRASBOURG

 
               
 
 
"Bildhauer als Maler und Zeichner", Sparkasse Karlsruhe, Karlsruhe             

Kunst in der Stadt,  "Mainzer Dachlandschaften"
in Zelten auf dem Platz vor dem Staatstheater , Mainz

Klicken Sie hier, um dieses Bild größer zu sehen
      Ausstellung der Werke "Kunst in der Stadt" im großen Foyer des Staatstheaters, Mainz 
Versteigerung der Kunstwerke im Foyer des Staatstheaters
        
 
     

MVB-Galerie Mainz, Mainz, E

"Roter Faden: Schwarze Linie"

 

          
 
"K 35" - Kaiserstraße 35, Mainz, E
      Aktuell - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007- 2006 - 2005 - 2004 - 2002 - 2001 bis 1987    
           

2004  

Rheinland-Pfalz Tag Oppenheim

„ Bildhauerei hinter der  Katharinenkirche.“

Kunstmesse Rheinland-Pfalz;

 

4-wöchiges  Arbeitsstipendium in St Mathieu (Montpellier)

 

Künstler-Mitglieder des Kunstvereins Eisenturm "Ausstellung Rot", MVB-Galerie Mainz

 

Essenheimer Kunstverein, Altes Rathaus Ingelheim,

Ausstellung "SINN_FLUT" , Prof. von Saalfeld eröffnete die Ausstellung

2002

Teilnahme an den Vendémiaires in Montpellier (St Mathieu de Tréviers)

2001 Teilnahme an der Ausstellung „Buchdecken“ in Mainz, Gutenbergmuseum
2000 Fulda, Kunstverein, E
1999

Teilnahme am Salon du Dauphiné in Grenoble, Musée Hébert

1997 Grenoble, La Condamine, E
Mainz, Staatskanzlei, Zweierausst.
1995 Graphikmesse Dresden mit Galerie CAMUE DÜW 
1992 Arbeitsaufenthalt in Berlin mit Gemeinschaftsausst., GEDOK
1989 Kaiserslautern, Pfalzgalerie, E
1988 Salzburg, Institut für Psychologie, E
1987

München, Schloss Blutenburg, E

Paris, Galerie Roi des Aulnes, E


Arbeiten im öffentlichen Besitz:

Kultusministerium Rheinland-Pfalz, die Stadt Mainz, Kreis Südliche Weinstraße, die Stadt Germersheim, Kreis Germersheim, Stadt Ingelheim (Kunst am Bau), Gemeinde St Mathieu de Tréviers F.Fulda Neuro-Spine-Center, KH Firma Schneider, Stadtwerke MZ, Altstadtverein Alzey, Evang. Landeskirche DA,

 

Milan Heil (Sohn), Mitglied im BBK, Essenheimer Kunstverein , Mitglied in der Pfälzischen Sezession, Kunstverein Donnersbergkreis, Stiftung Linke

 

° Start °

° Zeichnung °

  ° Skulptur °

° Radierung ° 

° Vita°   °Ausstellungen °

° Impressum °